Unsere Philosophie

mit allen Sinnen erlebbar...

Echt Holz, von germanisch *holta, ist Leben. Für uns Menschen ist es damals wie heute der bedeutendste, natürlichste und zu gleich traditionellste Baustoff den wir kennen. Holz wächst nach und kann problemlos verarbeitet, veredelt und entsorgt werden. Der Markenname „Echtholznote“ verrät es schon, wir haben uns genau diesem Baustoff angenommen und verarbeiten ihn individuell, eben mit der eigenen „Note“, in unseren Projekten. Holz ist für uns nicht nur ein Werkstoff, sondern auch mit allen Sinnen erlebbar. So werden Projekte aus der Feder der „Echtholznote“ nicht dafür geboren um Standards zu erfüllen, sondern um neue Produkte zu schaffen und ausgefallene (Kunden-)Wünsche zu erfüllen.

natürlich verbunden...

Besonderen Wert legen wir bei unseren Werkstücken auf die Verwendung von traditionellen Holzverbindungen. Diese gewährleisten in Kombination mit moderner Technik, eine besondere Langlebigkeit. Nach Möglichkeit kommen keine anderen Materialien zum Einsatz, Schrauben und Nägel sind praktisch nicht zu finden. Sämtliche Produkte sind aus Massivholz gefertigt und werden, um statischen und ästhetischen Anforderungen gerecht zu werden, teilweise verleimt. Der Marke „Echtholznote“ oberstes Ziel ist es, Nutzung und Optik der Holzarbeiten im ausgewogenem Verhältnis zu vereinen.

heimisch gewachsen...

Um den Einsatz von Holzschutzmitteln auf ein Minimum zu reduzieren, werden hoch resistente Hölzer wie Lärche und Eiche verarbeitet. Kurze Wege sind uns wichtig, denn der heimische Thüringer Wald bietet hierbei den perfekten Rohstoff für unsere Werkstücke, praktisch direkt vor der Haustür. Um eine hohe Beständigkeit der Hölzer zu gewährleisten, verwenden wir ausschließlich Holzschutzmittel auf Wachsbzw. Ölbasis. Diese veredeln die Hölzer im Sinne der DIN 53160 sowie laut EN 71.3 für Kinderspielzeug speichel- und schweißecht und schützen den Rohstoff so perfekt vor äußeren Einflüssen.

echt Holz...